Herzlich willkommen!

Aktuelle Informationen zum Corona Lockdown vom 02.11.-30.11.2020

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

wie Ihr sicher mitbekommen habt, sind auch wir gezwungen, ab dem 02.11. unseren Trainingsbetrieb einzustellen. Voraussichtlich dürfen wir ab dem 30.11. wieder mit dem Training beginnen.

Unser Training ist dafür gedacht, unsere Gesundheit zu schützen, sei es durch den sportlichen Aspekt oder die Selbstverteidigung an sich, die uns in brenzlichen Situationen helfen soll.

So wie das Infektionsgeschehen im Moment in Deutschland aussieht, spitzt sich die Lage immer weiter zu, daher wird wie in unserem WingTsun präventiv gehandelt und wir versuchen, die Situation gar nicht erst eskalieren zu lassen.

Wir hoffen sehr, dass wir uns schnellstmöglich wieder sehen und wie gewohnt miteinander trainieren können.

Bis dahin wünschen wir euch, dass ihr vor allem
gesund bleibt und weiterhin gut aufeinander aufpasst.

Wir wünschen viel Spass beim Stöbern und Informieren!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Team der EWTO Kampfkunstakademie Oberhausen

 

WingTsun – die effiziente Kunst zur Selbstverteidigung

WingTsun ist eine besondere Form der Selbstverteidigung, die auf einer historischen, chinesische Kampfkunst basiert. Man stößt immer wieder auf Situationen, die bedrohlich sein können. WingTsun unterstützt dich, potenzielle Gefahren bereits im Vorfeld zu erkennen und zu entschärfen. Wenn kommunikative Techniken zur Deeskalation nicht ausreichen, erhälst du durch WingTsun Techniken, um dich auch körperlich wehren zu können. Dabei formt WingTsun das Selbstbewusstsein und wirkt positiv auf Fitness und Gesundheit.

Wo liegen die Wurzeln von WingTsun?

WingTsun ist einer der bekanntesten chinesischen KungFu-Stile und stellt einen äußerst effizienten Weg zur Selbstverteidigung dar. Der Historie nach, geht diese Kampfkunst auf die chinesische Nonne Ng Mui zurück, die diesen Kampfstil in einem Shaolin-Kloster erlernte und an ihre erste Schülerin weitergab. Der Name WingTsun leitet sich aus dem Namen der ersten Schülering von Ng Miu ab.  Von Frauen entwickelt, ist sie daher bestens geeignet, sich auch gegen größere und stärkere Angreifer zur Wehr zu setzen. Großmeister Prof. Dr. Keith R. Kernspecht machte mit Beginn der 1970er WingTsun in Europa bekannt. Er gründete die EWTO als Dachverband von über 1000 WingTsun-Schulen in ganz Europa. Durch eine beständige Weiterentwicklung  der inneren Stile, u. a. TaiChi, Bakua und Hsing-I, entstand ein modernes, Konzept zur Selbstverteidigung.

Für wen ist WingTsun erlernbar?

Einer der hervorstechendsten Vorteile von WingTsun ist, dass es von jedem erlernt werden kann. In Bezug auf Alter, Geschlecht oder körperlicher Konstitution bestehen keine besonderen Anforderungen.

Erfahren Sie mehr über WingTsun