Entdecke Wing Tsun – ALLES ANDERE KANN WARTEN

WingTsun – die effiziente Kunst zur Selbstverteidigung

WingTsun ist eine besondere Form der Selbstverteidigung, die auf einer historischen, chinesische Kampfkunst basiert. Man stößt immer wieder auf Situationen, die bedrohlich sein können. WingTsun unterstützt dich, potenzielle Gefahren bereits im Vorfeld zu erkennen und zu entschärfen. Wenn kommunikative Techniken zur Deeskalation nicht ausreichen, erhälst du durch WingTsun Techniken, um dich auch körperlich wehren zu können. Dabei formt WingTsun das Selbstbewusstsein und wirkt positiv auf Fitness und Gesundheit.

Wo liegen die Wurzeln von WingTsun?

WingTsun ist einer der bekanntesten chinesischen KungFu-Stile und stellt einen äußerst effizienten Weg zur Selbstverteidigung dar. Der Historie nach, geht diese Kampfkunst auf die chinesische Nonne Ng Mui zurück, die diesen Kampfstil in einem Shaolin-Kloster erlernte und an ihre erste Schülerin weitergab. Der Name WingTsun leitet sich aus dem Namen der ersten Schülering von Ng Miu ab.  Von Frauen entwickelt, ist sie daher bestens geeignet, sich auch gegen größere und stärkere Angreifer zur Wehr zu setzen. Großmeister Prof. Dr. Keith R. Kernspecht machte mit Beginn der 1970er WingTsun in Europa bekannt. Er gründete die EWTO als Dachverband von über 1000 WingTsun-Schulen in ganz Europa. Durch eine beständige Weiterentwicklung  der inneren Stile, u. a. TaiChi, Bakua und Hsing-I, entstand ein modernes, Konzept zur Selbstverteidigung.

wing tsun Selbstverteidigung für Frauen & Männer

 

Für wen ist WingTsun erlernbar?

Einer der hervorstechendsten Vorteile von WingTsun ist, dass es von jedem erlernt werden kann. In Bezug auf Alter, Geschlecht oder körperlicher Konstitution bestehen keine besonderen Anforderungen.

Der dreiteilige Aufbau des WingTsun Systems.

WingTsun basiert auf Bewegungen, Prinzipien, Reaktionen, Konzepten und Techniken, die auch mühelos im Alltag abgerufen werden können. Grundsätzlich beruht WingTsun auf den drei Ebenen:

  • Körperliche Selbstverteidigung
  • Strategie und Taktik
  • Selbstvervollkommnung

Kampfkunst wing tsun

Ebene 1 – die körperliche Selbstverteidigung

Die physische Verteidigung stellt die 1. und unterste Stufe des WingTsun dar. Ziel ist der erfolgreiche Schutz vor körperlichen Angriffen und Auseinandersetzungen. Nicht nur reine Kampftechniken, sondern zusätzlich de spezielle Bewegungsschule aus ChiSao und Ähnlichem, wird in das Training integriert.

Ebene 2 – Strategie und Technik

Aufbauend auf die erste Ebene geht es darum, Strategien und Taktiken zur eigenen Verteidigung zu erlernen, welche mühelos in Alltagssituationen eingesetzt werden können. Nicht nur der eigene Körper, sondern auch der gesellschaftliche und persönliche Rang wird verteidigt. Damit schaffst du es, in der „äußeren Welt“ zu bestehen und dich gegen andere zu behaupten. Ein wesentlicher Effekt ist dieser Ebene ist u. a. die Persönlichkeitsentwicklung.

Kampfsport wing tsun bei EWTO

Ebene 3 – die Selbstvervollkommnung

Diese höchste Ebene ist im idealen Fall auch die, in der sich Meister und Großmeister bewegen. Auf dieser Ebene steht das eigene Innenleben seine Essenz im Mittelpunkt. Du bereinigst deinen Charakter um seine schlechten Seiten und WingTsun hilft dir, dich von negativen Denkweisen und Gefühlen zur befreien. Das Ziel die Wandlung in einen friedfertigen und ausgeglichenen Charakter.

So durchläufst du die verschiedenen Ebenen auf dem Weg zur eigenen Selbstvervollkommnung.

serabwehr, Opfer, Angriff, Selbstverteidigung, Oberhausen, Kampfkunst, Kampfsport, Gewaltprävention, Verteidigung, Escrima, Sicherheit, Selbstbewustsein, ewto, Lutz, backhaus